Wer war Joseph Pilates?

Joseph Hubertus Pilates wurde am 09.12.1880 in der Nähe von Düsseldorf geboren. Als Kind hatte er einen kranken und schwachen Körper, was ihn anspornte, alles zur Stärkung seines Körpers zu tun. Er interessierte sich für die Anatomie des menschlichen Körpers, analysierte Bewegungen der Tierwelt und übte sich ebenfalls in verschiedenen Sportarten wie Tauchen, Ringen, Boxen. Bereits mit 15 Jahren war sein Körper soweit trainiert, dass er öfter als Studienobjekt für anatomische Zeichnungen Modell stand. Um seinen Traum, Profi-Boxer zu werden, zu verwirklichen, entschied er sich im Jahre 1912 nach England auszuwandern. Als er im 1. Weltkrieg mit anderen Deutschen in Gefangenschaft kam, begann er damit, seine Mitgefangenen zu trainieren. Er entwickelte eine Serie von Bodenübungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur und zur Verbesserung der Körperkontrolle, die heute Pilates-Methode genannt wird. In dieser Zeit entwickelte er die ersten Pilates-Geräte, in dem er Metallfedern an Krankenbetten fixierte, um so effektiver mit den verletzten und erkrankten Gefangenen arbeiten zu können. Dabei hat er aus vielen Bewegungs- und Sportarten wie Yoga, Tai Chi, Ringen, Boxen, Schwimmen und Tauchen die richtigen Elemente herausgefiltert und sie in ein eigenes System eingebracht. Dies war der Grundstein der heutigen Pilates-Methode, das Joseph Pilates selbst ursprünglich „Contrology“ nannte. Die endgültige Pilates-Methode entwickelte Joseph Pilates, als er sein erstes Trainingsstudio um 1923 inmitten mehrerer Tanzstudios in New York eröffnete. Dieser Standort ließ die Pilates Methode für viele Tänzer zum festen Bestandteil ihres Körpertrainings, ihrer Ausbildung und der Rehabilitation werden. Bald war sein Studio ein Geheimtipp New Yorker Society und einer Menge berühmter Stars von Theater, Film und Ballett. Als Joseph Pilates 1967 an einem Lungenemphysem starb, führte seine Frau, Klara Pilates, das Studio alleine weiter. Sie holte sich bald Unterstützung von Romana Kryzanowska, einer ehemaligen Tänzerin und Schülerin von Joseph Pilates. Nach dem Tod von Klara Pilates, übernahm Romana die Führung des Studios. Romana Kryzanowska hat es bis heute zu ihrer Lebensaufgabe gemacht, die authentische , klassische Form der Pilates-Methode zu erhalten und weiterzugeben. Der Name „Pilates“ ist rechtlich nicht geschützt. Daher gibt es heutzutage eine Vielfalt von Pilates-Stylen. Im Studio Pilates Pforzheim, wird nach der authentischen, klassischen Pilates-Methode unterrichtet.